Installation

Voraussetzungen

QuoVadis 7 bis Version 7.0.0.39 benötigt mindestens Windows XP mit Servicepack 3, DirectX 9 sowie die .NET 3.5 und 4.0 Laufzeitumgebung. Ab Windows XP SP 3 ist das .NET 3.5 Framework normalerweise als Teil des Betriebssystems installiert. Ab Windows 8 ist das .NET 3.5 nicht mehr installiert. Falls es also fehlt, und das erkennen Sie spätestens dann, wenn QV nicht startet, können Sie es kostenlos von der Microsoft-Website herunterladen und nachinstallieren.
Achtung, ab QuoVadis 7 Version 7.1.0.0 wird Windows XP nicht mehr unterstützt! Die letzte XP-taugliche Version wird aber weiterhin zum Download angeboten!

Downloadlinks der .NET x.X Installationen:
- Der Web Installer .net3.5 SP1
- Das volle Installationspaket .net3.5 SP1
- Das volle Installationspaket .net4.0
- Das volle Installationspaket .net4.5 (erforderlich, wenn Sie zusätzlich QuoVadis Mobile nutzen)
- Hinweise zum Installieren von .NET 3.5 unter Windows 8

Für Windows 10 kann nach unseren bisherigen Feststellungen .net3.5 und .net4 in der Systemsteuerung unter „Programme und Features“> „Windows Features aktivieren oder deaktivieren“ aktiviert werden. Wobei dies bei den von uns umgestellten Rechnern bisher nicht notwendig war, die erforderlichen Module waren alle aktiviert, QuoVadis 7 konnte direkt installiert werden. Möglicherweise sind danach einige Wiederholungen des „Windows Update“ erforderlich, bis keine neuen Updates mehr angeboten werden. Danach würde ich das QuoVadis7 Komplettsetup noch einmal laufen lassen.

Aktualisierung des DirectX 9:
- DirectX 9 Installer, der alle Komponenten aus dem Web nachlädt

Grafikkarte, korrekte Treiber:
Für die Grafikkarte Ihres Rechners müssen die korrekten Treiber des Chipsatzherstellers installiert sein. Von Windows werden, wenn der korrekte Treiber bei der ersten Windows Installation nicht vorhanden ist, gerne „Standard VGA Treiber“ (Name kann ähnlich lauten) installiert. Diese Treiber sind für die Verwendung von QuoVadis nicht ausreichend. In aller Regel können dann keine Karten geladen werden und das Ergebnis ist ein „schwarzer Bildschirm“.

Datenübernahme aus vorherigen Versionen

Per Default wird QuoVadis 7 so installiert, dass das bisherige QV5/6-Daten-Verzeichnis mit Ihren Daten, Karten und Freischaltungen weiter verwendet wird. Sie können jedoch optional auch eine frische Installation in ein neues Datenverzeichnis unter Gemeinsame Dokumente\QuoVadis 7_Data vornehmen. In diesem Fall müssen Sie Ihre bisherigen Daten selber kopieren.

Upgrade von TTQV4

Falls Sie bereits TTQV4 installiert haben, sollten Sie sicherheitshalber vor der Installation von QuoVadis ein Backup Ihrer Daten machen. Dazu kopieren Sie einfach den kompletten Inhalt des QU4-Unterordner (das ist i.d.R. C:\Programme\QV4\QU4) in ein Verzeichnis Ihrer Wahl (also z.B. nach C:\Programme\QV4\QU4-Backup). Wir empfehlen auch, Ihre QV4-Datenbanken zu komprimieren, bevor Sie diese nach QuoVadis übernehmen.

QuoVadis wird optional beim ersten Programmstart alle Ihre Daten aus QV4 nach QuoVadis übernehmen. Dabei wird Ihre QV4-Installation nicht verändert und kann auch problemlos parallel zu QuoVadis installiert bleiben und auch weiterhin genutzt werden.

Upgrade von TTQV5/QV6

Falls Sie bereits TTQV5 installiert haben, sollten Sie sicherheitshalber vor der Installation von QuoVadis ein Backup Ihrer Daten machen. Dazu kopieren Sie einfach den kompletten Inhalt des TTQV5_Data-Ordners und aller im QV-Xplorer verbundener Verzeichnisse.

Per Default wird Ihr bisheriges Datenverzeichnis weiter verwenden. So behalten Sie alle Einstellungen, Freischaltungen und Daten. Sie können jedoch die Option auswählen, ein neues Datenverzeichnis unter Gemeinsame Dokumente\QV7_Data zu benutzen. In diesem Fall müssen Sie Ihre bisherigen Daten manuell kopieren.

Es wird empfohlen, die vorherige Version anschließen zu deinstallieren.

Installation:

Zur Installation müssen Sie über Administrator-Rechte verfügen.

Starten Sie QuoVadis 7_SETUP.EXE, entweder von Ihrer Installations-CD oder direkt, falls Sie das Setup von unserer Webseite heruntergeladen haben. Folgen Sie dann den Anweisungen des Setup-Programms.

Freischaltcode:

Nach der erstmaligen Installation läuft QuoVadis im Demo-Modus für insgesamt 25 Tage. Das bedeutet, dass der volle Funktionsumfang des Moduls Poweruser zum Ausprobieren zur Verfügung steht.

Nach Ablauf der Demozeit schaltet QuoVadis um auf den Funktionsumfang Freeware.

Falls Sie ein Erweiterungsmodul erworben haben, haben Sie eine Seriennummer erhalten. Diese geben Sie bitte unter ? - Aktivierung ein und dann folgen Sie bitte den Anweisungen des Aktivierungsassistenten zur Online-Aktivierung.

Detaillierte Angaben finden Sie im Kapitel Aktivierung.

de/10_install/a_setup.txt · Zuletzt geändert: 2015/09/20 20:49 von bernd
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0